Was tröstet Franziskus? Wie geht er mit trostlosen Situationen um? Das kürzlich erschienene Buch »Briefe in Bedrängnis« erweist ihn als spirituellen Lehrmeister. Die ihm seit seinem Ordenseintritt in die Gesellschaft Jesu (1958) vertraute, in Geistlichen Übungen (Exerzitien) immer wieder eingeübte und in vielen Entscheidungssituationen angewendete »Unterscheidung der Geister« half und hilft ihm.

Die »Briefe in Bedrängnis« zeigen, dass sich der päpstliche Krisenmodus aus der Spiritualität seines Ordens speist. – Weitere Details in meinem Franzikus-Blog.

Veröffentlicht in Christ in der Gegenwart vom 23.08.2020.

Artikel lesen (PDF)