Lade Veranstaltungen

Am 11. Oktober 1962 wurde das Zweite Vatikanum von Papst Johannes XXIII. eröffnet, am 8. Dezember wurde es unter Paul VI. beendet. Welche Ideen des Konzils wurden zu Ende gedacht? Wo ist die Umsetzung ins Stocken geraten, teils aus Mutlosigkeit, teils aufgrund Widerständen aus der sich ständig wandelnden Gesellschaft?

Henning Klingen (kathpress, Wien) moderiert ein Gespräch zwischen Mag. Gabriele Eder-Cakl (Pastoralamtsdirektorin der Diözese Linz), Erzabt Korbinian Birnbacher OSB (Vorsitzender der Ordenskonferenz, Salzburg/Wien) u. Andreas R. Batlogg SJ: Welche Visionen des Konzils werden heute gelebt und wo besteht Handlungsbedarf?

Vor der Podiumsdebatte findet um 19 h ein Gottesdienst statt, dem Erzabt Korbinian vorsteht, eine Impulspredigt ist von mir erbeten worden.

Flyer der Veranstaltungsreihe downloaden.