Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Coronabedingt ist das letzte große Papstschreiben  »Querida Amazonia« vom Februar 2020 wenig beachtet worden. Außer dass das Nachsynodale Schreiben hierzulande enttäuscht hat: Weil es weder den Weg öffnet, um bewährte verheiratete Männer (»viri probati«) zur Priesterweihe zuzulassen noch auf die Frage der Frauenordination eingeht. Das »Ende des Pontifikats« sahen manche bereits mit dem Kinderschutzgipfel im Februar 2019 eingeläutet.

Ist Franziskus als Papst gescheitert? Ist er gar kein Reformer? Sind seine Visionen von Kirche bloße Rhetorik? Dieser Vortrag widerspricht solchen Einschätzungen und appelliert: Von Papst Franziskus lässt sich lernen!

Weitere Informationen auf der Website der Pfarrei St. Joseph Tutzing